Der VPK-Hessen e.V. stellt sich vor

Der VPK-Hessen e.V. besteht seit seiner Gründung im September 2011.

Als Zusammenschluss sozialer Unternehmen in privater Trägerschaft, deren Arbeitsschwerpunkt in der Förderung, Bildung und Betreuung von Kindern und Jugendlichen und ihren Familien liegt, vertritt der Landesverband die Interessen von aktuell 11 Mitgliedern und ist kontinuierlich bemüht, neue Mitglieder für die gemeinsame Arbeit und Vernetzung privater Träger zu gewinnen.

 

Das so geschaffene und stetig wachsende Netzwerk privater Träger bietet die Möglichkeit gegenseitiger Unterstützung und den Austausch zu konkreten Problemstellungen im Alltag. Die Mitglieder profitieren von der Vernetzung von Informationen und Wissen, die es ihnen ermöglicht, effektiver, effizienter und innovativer zu handeln. Die Kooperation privater Träger im VPK sichert die Pluralität und die Vielfalt an Angeboten und Leistungen.

 

Der VPK-Hessen e.V. ist parteipolitisch und konfessionell unabhängig. Er vertritt die Interessen seiner Mitglieder und setzt sich dafür ein, dass Politik und Verwaltung Rahmenbedingungen schaffen, die flexible, innovative und nachhaltige soziale Dienstleistungen mit hoher Qualität fördern.

 

Es geht dem VPK-Hessen e.V. in seiner zentralen fachpolitischen Forderung darum, dass in den Bereichen, in denen soziale Dienstleistungen in der Kinder- und Jugendhilfe erbracht werden, die mit Rechtsansprüchen verknüpft sind, alle Anbieter unabhängig von ihrer Rechtsträgerschaft durch den Gesetzgeber gleichgestellt werden.

 

Der VPK-Hessen e.V. wirbt daher mit Nachdruck für einen fach- und leistungsbezogenen Wettbewerb in der Kinder- und Jugendhilfe aller Leistungsanbieter. Seine Mitglieder stehen für Transparenz und Kostenbewusstsein, Eigenverantwortung und Leistungsorientierung.

 

Profil des VPK-Hessen e.V.

Hier können Sie das vollständige Profil des VPK-Hessen e.V. in der aktuellen Fassung vom  November 2018 herunterladen.

Download
2018_11_14_Profil des VPK Hessen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 147.3 KB